Jahresgespräch Stiftungsjahr 2017

Über 132.000 Euro für den Stiftungszweck eingesetzt

Mitglieder des Stiftungsvorstands Prof. Dr. Dr. Johann J. Beichel und Roland Schäfer

Im Zeichen der Kunst-, Kultur- und Bildungsförderung hat die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten im Stiftungsjahr 2017 über 132.000 Euro eingesetzt. „Seit Gründung der Stiftung wurden damit bereits über 530.000 Euro für den Stiftungszweck eingesetzt.“, betont Roland Schäfer, Stiftungsvorstand, beim jährlichen Pressegespräch.

Im Jahr 2017 flossen dabei über 48.000 Euro Vereinen und gemeinnützigen Institutionen in der Region als Spende zu, mit über 33.600 Euro förderte die Stiftung Projekte von Vereinen und gemeinnützigen Institutionen, wie zum Beispiel den Aufbau einer Jugend-Technik-Schule, und über 49.800 Euro verwendete die Stiftung für ihre eigenen Projekte, wie beispielsweise das Projekt „Zahlen, Geld & Glück“ oder den kunstspartenübergreifenden Wettbewerb visual art’n sound. „Die Förderung von Vereinen und Institutionen unserer Region ist nicht nur in unserem Stiftungszweck fest verankert, sondern ist uns eine Herzensangelegenheit. Im letzten Jahr war es insbesondere die Förderung von Tanz, Theater & Musical junger Menschen in der Region, auf die wir unseren Förderschwerpunkt gesetzt haben. Künste, die in erster Linie der Persönlichkeitsentwicklung und -stärkung dienen. Als Stiftung in der Region leben wir so unsere gesellschaftliche Verantwortung.“, sagt Roland Schäfer.

Förderung von Tanz, Theater & Musical in der Region

Ein Rückblick auf das Stiftungsjahr

Unter dem Motto „Förderung von Tanz, Theater & Musical in der Region“ hat die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten im Jahr 2017 Vereine, Schulen und gemeinnützige Institutionen bei ihren Projekten rund um Musical- und Theaterproduktionen unterstützt. Insgesamt 22 Projekte wurden durch die Stiftung mit über 22.300 Euro gefördert. Im Fokus steht hierbei die Förderung junger Menschen. „Lass‘ junge Menschen eigene Ideen entwickeln und gestalten.“, erläutert Prof. Dr. Dr. Johann Beichel, Stiftungsvorstand.

Unterstützung bei der Berufswahl

Mit dem „Berufsnavigator“ unterstützt die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten jährlich Schülerinnen und Schüler von Gymnasien und Realschulen der Region bei der Berufsorientierung.

Der Berufsnavigator definiert sich als wissenschaftlich evaluiertes Verfahren zur Berufsorientierung. Die Schülerinnen und Schüler führen dabei in Kleingruppen Selbst- und Fremdbewertungen sowie einen Interessenstest durch. Im Nachgang werden Stärkeprofil und Interessenstest mit verschiedenen Berufsanforderungsprofilen abgeglichen und den Schülerinnen und Schülern passende Berufe vorgeschlagen.

In einem anschließenden Feedbackgespräch mit Mitarbeitern der Volksbank Bruchsal-Bretten eG werden die Ergebnisse und Berufsempfehlungen besprochen.

Im Stiftungsjahr 2017 wurde der Berufsnavigator an insgesamt 12 Tagen mit 6 verschiedenen Schulen durchgeführt und somit rund 529 Schülerinnen und Schülern der Region bei der Berufswahl unterstützt.

Finanzbildung bereits im Kindesalter spielerisch fördern

Gerade heute, in Zeiten der zunehmenden Überschuldung bereits im Jugendalter, ist Finanzbildung wichtiger denn je. Als Gründe können hohes Konsumverhalten und die fehlende finanzielle Allgemeinbildung angeführt werden. Hier knüpft die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten gemeinsam mit dem Arbeitskreis Neue Medien (AKNM) an. Erfahrene Medienpädagogen vermitteln Vorschulkindern in Kindergärten spielerisch den Umgang mit Geld und dessen Wert. Im Jahr 2017 fanden insgesamt 25 Workshops in den Kindergärten der Region unter dem Motto „Zahlen, Geld & Glück“ statt. „Finanzbildung sehen wir bereits in jungen Jahren als sehr wichtig und notwendig an. Die Kinder und Jugendlichen sollen von Beginn an den Umgang mit Geld und dessen Wert lernen, um später nicht in die Schuldenfalle zu geraten. Wir helfen den jungen Menschen unserer Region dabei, eine finanzielle Allgemeinbildung auf- und auszubauen. Auch hierbei sehen wir uns, als Stiftung der Region, in unserer gesellschaftlichen Verantwortung.“, betont Roland Schäfer.

Raus aus dem Anzug – die Welt mit anderen Augen sehen...

...und Gutes tun

Dies gelingt im Stiftungsprojekt „Seitenwechsel“. Auszubildende der Volksbank Bruchsal-Bretten eG erleben hier in einem einwöchigen Sozialpraktikum im Rahmen ihrer Ausbildung einen Perspektivwechsel. Die Auszubildenden erleben bei der Lebenshilfe, Diakonie oder Caritas neue Seiten und Perspektiven. Von der harten Arbeit im Tafelladen, über Seelsorgearbeit, bis hin zur Betreuung von Menschen mit geistiger Behinderung in den Werkstätten der Lebenshilfe, sind die Auszubildenden in verschiedenen Standorten der Institutionen aktiv. Dabei dürfen sie passend zu ihrer Institution ein Förderprojekt gestalten, dessen Umsetzung die Stiftung dann finanziell unterstützt.

visual art’n sound – Ein Rendezvous der Künste

Der kunstspartenübergreifende Wettbewerb „visual art’n sound“ lässt verschiedenste Künste aufeinandertreffen. Von Kunst, über Tanz & Akrobatik, bis hin zu Musik & Gesang, sind sämtliche Künste vertreten. „Dieser Wettbewerb ist in dieser Form einmalig. Jedes Projekt muss mindestens zwei Künste miteinander verbinden, originell und neuartig sein.“, betont Prof. Dr. Dr. Johann Beichel. Im Sommer 2017 wurden bereits zum dritten Mal die Sieger des Wettbewerbs mit Preisgeldern an über 6.600 Euro prämiert. Die nächste Ausschreibung des Wettbewerbs steht bereits im Herbst 2018 an.

„Viele schaffen mehr!“

Spendenplattform durch die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt

Die Spendenplattform Crowdfunding der Volksbank Bruchsal-Bretten eG ermöglicht es Vereinen und Institutionen, ganz nach dem Motto „Viele schaffen mehr!“, Projekte zu realisieren, die sie selbst aufgrund fehlender finanzieller Mittel nicht realisieren könnten. Vereine und Institutionen können auf der Spendenplattform ihr Projekt vorstellen und dafür Unterstützer sammeln. Haben sie genügend Fans begeistert, geht das Projekt in die nächste Runde, die Spendenphase. Hier können Menschen der Region für das Projekt spenden und sich somit an der Realisierung beteiligen. Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten beteiligt sich im Anschluss im Rahmen des ‚Co-Fundings‘ und unterstützt das Projekt mit zusätzlichen finanziellen Mitteln, aktuell mit 10 Euro pro Spender. So wurden im Stiftungsjahr 2017 sieben Projektideen erfolgreich finanziert. Hierfür haben sich 712 Spender begeistert, die insgesamt über 17.000 Euro an Spendengeldern gesammelt haben. Die Stiftung hat diese Projekte dann mit weiteren 3.450 Euro unterstützt.

Auch für das Jahr 2018 nimmt sich die Stiftung viel vor

Unter dem Stiftungsmotto „Förderung literarischer Bildung in der Region“ wird die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten auch im Stiftungsjahr 2018 wieder zahlreiche Vereine und Institutionen durch Spenden unterstützen, Projekte fördern und eigene Projekte initiieren. Hierfür sind bereits 118.000 Euro an Fördergeldern fest reserviert. „Wir nehmen unseren Stiftungsauftrag ernst und werden ihn auch in diesem Jahr wieder mit viel Engagement ausführen“, verspricht Roland Schäfer.

So wird die Stiftung auch in diesem Jahr die Konzeption der Jugend-Technik-Schule in Zusammenarbeit mit der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal und der Musik- und Kunstschule unterstützen. Im Rahmen der Finanzbildung in der Region wird die Stiftung auch im Stiftungsjahr 2018 das Projekt „Zahlen, Geld & Glück“ weiterführen. Darüber hinaus engagiert sich die Stiftung diesbezüglich in der Gründung einer Schülergenossenschaft zur Förderung von Eigenverantwortung und unternehmerischen Kompetenzen sowie im Aktionsbündnis „Prävention in der Schuldnerberatung“.

Auch im Stiftungsjahr 2018 wird die Stiftung wieder eigene Wettbewerbe passend zum Stiftungsmotto veranstalten. So wurde bereits ein Jugendliteraturwettbewerb initiiert, bei dem Schülerinnen und Schüler in zwei Altersgruppen Kurzgeschichten zum Thema „Was einer alleine nicht schafft…“ einreichen konnten. Die Gewinner bekommen die Chance zur Teilnahme an einem Poetry-Slam-Workshop. Die Prämierungsfeier und der Workshop finden am 5. Juli im Exiltheater Bruchsal statt.

Kontakt und weitere Informationen:

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten

Sina Tagscherer / PR-Referentin
Kaiserstraße 14
76646 Bruchsal

Tel.: 07252 501 516
Fax: 07252 501 77516
E-Mail: s.tagscherer@vb-bruchsal-bretten.de